GELL! – Neues Programm

Ernst Mantel
Eintritt: 20,50 € - 23,50 €
Termin: Donnerstag, 02.06.2022 20:00 Uhr

Corona bedingt wurde die Veranstaltung vom 18. April 2021 zuerst auf den 27.12.2021 und dann auf den 02.06.2022 verschoben. Außerdem ist es möglich, dass die Veranstaltung in der Egauhalle stattfinden muss.

Ernst Mantel

www.ernst Mantel.de

 

GELL!  heißt das Programm und schon wird klar: Hoppla, Schwabe!                 

Genauer gesagt:

Liedermacher, Komödiant und Schwabe.

Und „Schwäbisch in Höchstform“  nennt auch die Kritik Ernst Mantels Lieder und Alltagsszenen.

„Dazu noch sauluschtig!“.

(anonyme Zuschauerin nach einer Vorstellung:

„Herr Mantel! Ich hab Tränen gheult!“)

 

Im Vorteil sind laut Mantel diejenigen, die zur Selbstironie fähig sind. Warum?             

Dieser Nachweis soll in „GELL!“ geführt werden, anhand von Begegnungen mit allerlei Rechthabern und Rausschwätzern, Rumgoschern und liebenswürdigen Spruchbeuteln,  wohlmeinenden Siachen, impertinenten Seegockeln und halbschürigen Hasenschädeln.

Zu Wort kommen neben dem Homo Pfiffikus auch der Homo Gschicktle und Schläuchle, ebenso Menschen und Mitmenschinnen, die „bloß in nix neikommen“ wollen, sowie LifestylepolizistInnen, die stets haargenau wissen, „was geht“, was „aber auch so was von gar nich´ geht, GELL!“

 

Über die Vorzüge dieses schwäbisch-weltklugen Kabarettisten zu schreiben, würde so viel bedeuten, wie Wasser in den Bodensee zu schütten.

Auf sein neues Programm dürfen sich daher all seine alten und neuen Fans von Herzen freuen.  „Kommatze, kommatze ond lachatze mol widdr von Herza!“

Ernst Mantel überrascht mit der Bandbreite an Themen und durch seine großartige Wandlungsfähigkeit. Denn Mantel ist nicht nur komischer Erzähler, sondern auch hochversierter Musiker.

Musik als Ventil für jahrelang angestauten Blödsinn.

Am besten aber ist Mantel als Sprachjongleur:

wenn er sich Eigenarten der schwäbischen Sprache vornimmt, die sich wie Sturzbäche über das Publikum ergießen.